ISTQB® - International Software Testing Qualifications Board

Was ist das International Software Testing Qualifications Board (ISTQB)?

Das International Software Testing Qualifications Board (ISTQB) ist ein Zusammenschluss von Experten aus Praxis und Wissenschaft zum Thema Softwaretest. Die Mitglieder des ISTQB engagieren sich ehrenamtlich und arbeiten weltweit an gemeinsamen Qualitätsstandards und Fortbildungsmöglichkeiten. Dafür entwickeln sie Lehrpläne für verschiedene Zertifikate im Bereich des Softwaretests.


Zertifikate helfen dabei, die Zusammenarbeit von Software-Testern weltweit zu verbessern. Das ISTQB hat bis heute zehn Zertifikate entwickelt. Weitere sind in Arbeit. Die Zertifizierungen bauen teilweise aufeinander auf. Die Basisstufe – das Foundation Level (FL) – bescheinigt den Zertifizierten ein Basiswissen im Software-Testen. Die weiterführenden Schulungen vermitteln Wissen in verschiedenen Teildisziplinen des Softwaretests. Die Zertifikate nennen sich „Certified Tester” („CTFL” für die Basisstufe). Die Inhalte der Prüfung sind in Lehrplänen (Syllabus) festgehalten.


Muss ich Schulungen und Trainings machen oder kann ich eine Prüfung ohne Training ablegen?

Die Prüfungsvorbereitung erfolgt in Schulungen durch akkreditierte Trainingsanbieter oder für das Foundation Level (CTFL, Basisstufe) und die Advanced Level (CTAL) im Selbststudium. Für die Einzelprüfungen für die Expert Level (CTEL) ist eine Teilnahme an einer Schulung verpflichtend. Die Einzelprüfungen nehmen unabhängige Zertifizierungsstellen, wie das International Software Quality Institut (iSQI), ab. Das iSQI ermöglicht eine gleichbleibende hochwertige Qualität der Prüfungen und der Auswertung. Das Institut arbeitet international und führt ISTQB-Zertifizierungen in fast allen Ländern durch. Dazu können Prüflinge die öffentlichen Prüfungen in den Büros des iSQI oder ein Pearson VUE Testcenter besuchen.


ISTQB

International Software Testing Qualifications Board

Organisation

uneigennützige Vereinigung

registriert in Brüssel, Belgien


Gegründet 2002

freiwillige Mitarbeiter auf der ganzen Welt

Vorsitzender

Gualtiero Bazzana

arbeitet mit iSQI seit

Zertifikate

ISTQB Certified Tester

  • Foundation Level (CTFL)

  • Advanced Level (CTAL)

  • Expert Level (CTEL)

Programm

Das International Software Testing Qualifications Board (ISTQB) erarbeitet eine einheitliche Ausbildung für den Beruf des Software Testers. Damit wird der Beruf aufgewertet: Die Ergebnisse bei Softwaretests werden zuverlässiger, die Software qualitativ hochwertiger und die Softwaretester international professioneller.


Als Nachweis für die Ausbildung werden nach Vorgaben des ISTQB Zertifikate an die Fachleute vergeben. Die Vorbereitung auf die Einzelprüfungen erfolgt durch Schulungen bei akkreditierten Trainingsanbietern oder im Selbststudium. Die Vorbereitung kann anhand der aktuellen Lehrpläne erfolgen. Damit alles korrekt abläuft, werden die Zertifizierungen, also die Prüfung und Vergabe der Zertifikate, von unabhängigen Instituten wie dem iSQI durchgeführt.



Warum Sie sich zum ISTQB Certified Tester zertifizieren lassen sollten

Das Feld des Softwaretestens ist weit und es gibt viele unterschiedliche Methoden und Herangehensweisen. Mit einer Zertifizierung des ISTQBs weisen die Inhaber nach, dass sie nach international gültigen und anerkannten Standards im Bereich des Softwaretestens arbeiten. Mit den drei Stufen Foundation Level, Advanced Level und Expert Level wird zudem die Spezialisierung und die Erfahrungsstufe deutlich. Arbeitgeber erkennen an einem ISTQB-Zertifikat, dass der Auftragnehmer nachweislich Kenntnisse und Fähigkeiten zum Thema hat. Sie können so die künftigen Leistungen der Mitarbeiter besser einschätzen und den Einsatz für das Unternehmen oder für Projekte einplanen.


Das ISTQB verbessert den Beruf des Software Testers. Die Ausbildung und der Lehrplan werden regelmäßig an die jeweiligen Entwicklungen des Marktes und an die Erwartungen an Software angepasst und kontinuierlich weiterentwickelt. Für diese hochwertige Ausbildung, trägt das ISTQB die Erkenntnisse und Neuentwicklungen aus der Wissenschaft und der Praxis zusammen.


Das ISTQB bietet den Absolventen der Prüfung die Aufnahme in das Alumin-Register an.


6 Gründe für ein Zertifikat

  • Nachweis von weltweit anerkannten Wissen
  • Kenntnis von Standards im Softwaretest
  • stabile Qualität der Leistungen
  • Ähnliche Arbeits- und Denkweisen sowie Lösungsansätze in internationalen Teams
  • Einheitliche Fachtermini durch das bereitgestellte Glossar
  • Prüfung durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle, wie das iSQI

Stufen in der Ausbildung des ISTQB Certified Tester

Das ISTQB bietet drei aufeinander aufbauende Zertifizierungsstufen an: Foundation Level (CTFL), Advanced Level (CTAL) und Expert Level (CTEL). Für die weiterführenden Level (Advanced und Expert) benötigen Sie das CTFL sowie Berufserfahrung im Bereich des Softwaretestens. Die Zertifikate lassen sich in drei Bereiche einteilen: Core (mit den derzeit meisten Zertifizierungen), Agile (Advanced Level befinden sich in der Entwicklung) und Specialist (weitere Zertifikate in diesem Bereich sind in der Entwicklung).

EKH_0xBBI4BE98Y8XZ0rtdGEvO7xKZIBKrZyYXur

ISTQB Certified Tester – Foundation Level (CTFL)

Das ISTQB Certified Tester – Foundation Level (CTFL) ist die Basisstufe für Software Tester.

Die Schulung zum CTFL vermittelt die Grundlagen des Softwaretestens, sowie die Rollenverteilung in der Softwareentwicklung wie Test-Designer, Test-Analysten, Test-Engineers, Test-Consultants, Test-Manager und IT-Professionals. Mit der Zertifizierung weisen die Inhaber außerdem nach, dass Sie über umfangreiches Wissen zu Produktlebenszyklen und Test-Designs verfügen. Alternativ können Interessiert die im Lehrplan aufgelisteten Inhalte sich auch im Selbststudium erarbeiten. Das ISTQB CTFL ist die Grundlage für alle Advanced Level.

Neben dem CTFL gibt es auch noch zwei Foundation Level Erweiterungen. Diese orientieren sich in die Bereiche Agile – „Foundation Level Agile Tester” – und Specialist – „Foundation Level Model-Based Tester”.


ISTQB Certified Tester – Advanced Level

Die ISTQB Advanced Level (CTAL) bauen auf das ISTQB CTFL auf, das der Prüfungskandidat entsprechend nachweisen muss.

Es gibt derzeit fünf Advanced Level in den Bereichen Core und Specialist. Im Bereich Core sind es die folgenden:

Im Bereich Specialist sind es:


Die Zertifizierung CTAL Test Manger ist die Grundlage für die beiden Expert Level.


ISTQB Certified Tester – Expert Level


Die ISTQB Expert Level (CTEL) bauen auf das ISTQB Advanced Level Test Manager auf, das der Prüfungskandidat entsprechend nachweisen muss. Derzeit gibt es im Bereich Core zwei Expert Level Improving the Testing Process und Test Management.

Um die Prüfung zum Improving the Testing Process ablegen zu können, müssen Sie das ISTQB Certified Tester – Advanced Level Test Manager sowie fünf Jahre Erfahrung im Bereich Software-Testing und zwei Jahre im Bereich Verbesserung von Testing-Prozessen nachweisen.

Die Zertifizierung Test Management können Sie erlangen, wenn Sie die Zertifizierung ISTQB Certified Tester – Advanced Level Test Manager sowie fünf Jahre Erfahrung im Bereich Software-Test und zwei Jahre Erfahung im Bereich Test Management nachweisen können.


So bereiten Sie sich auf die Prüfung vor

324 Trainingsanbieter führen Kurse durch, die die Teilnehmer auf die Einzelprüfungen für alle Level vorbereiten. Die Trainingsanbieter sind für Kurse des ISTQB durch das Board akkreditiert. Damit wird eine qualitativ hochwertige Vorbereitung auf die Prüfungen gewährleistet.

Außerdem überprüfen und aktualisieren die Mitglieder des Boards die Prüfungsfragen und den -prozess regelmäßig. Für die Durchführung der Zertifizierungsprüfungen und die Vergabe der Zertifikate arbeitet das Board mit offiziellen Prüfungsstellen – wie dem International Software Quality Institute – zusammen.

Für die Prüfungen zu den drei Foundation Leveln sowie den fünf Advanced Leveln können Sie sich auch im Selbststudium vorbereiten. Dazu können Sie beispielsweise auch die Mock-Exams auf unserer Website nutzen.


Hintergrund

Das ISTQB wurde 2002 durch die Boards aus Österreich (ATB), Dänemark (DSTB), Finnland (FiSTB), Deutschland (GTB), Schweden (SSTB), der Schweiz (STB), den Niederlanden (BNTQB) und Großbritannien (UKTB) gegründet. Seit dieser Zeit entwickeln die ehrenamtlichen Mitglieder immer neue Zertifizierungen in den drei Stufen der Foundation Level, der Advanced Level und der Expert Level.


Das ISTQB wird auf der ganzen Welt durch 58 sogenannte „Länder-Boards” vertreten. Diese Boards nehmen regelmäßig an Audits teil und erhalten vom ISTQB definierte Konstitutionen, Statuten und Prozesse. In Deutschland ist das ISTQB durch das German Testing Board (GTB) vertreten.


Das International Software Quality Institute (iSQI), arbeitet bereits seit … mit dem GTB zusammen.


Wenn Sie in Kontakt mit dem GTB bzw. dem ISTQB treten möchten, melden Sie sich bei der iSQI Product Managerin Sabrina Cordes. Sie stellt gerne den Kontakt her.

Sabrina Cordes

Tel.: +49 331 231810-32

E-Mail: sabrina.cordes@isqi.org


Links:

Internationale Seites des ISTQB: https://www.istqb.org/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/International_Software_Testing_Qualifications_Board

Partner

ISTQB® - International Software Testing Qualifications Board